Der 1. Tag – Anreise – Fa. Europipe – unverhofft

4:15Uhr. Nur ein paar streunende Katzen stören den Lichtschein der mickrigen Ausleuchtung des Wörthplatzes. Überpünktlich steuert Guido seinen großen schwarzen Bus auf den Parkplatz. Müde Gestalten lösen sich aus den Schatten der umliegenden Autos und schleppen ihr schweres Gepäck Richtung Bus. Es sind die Schüler der FTM1, die Technikerklasse der Gewerblichen Schule Tauberbischofsheim.

Die Exkursion ins Ruhrgebiet beginnt.

Punktlandung Zehn Uhr bei der Firma Europipe. Der Maschinenbauingenieur a.D. Herr Hartung nahm uns dort an die Hand und begleitete uns durch die Pipelineproduktion. Explizit und äußerst informationsreich führte er uns entlang der Fertigungsstraßen und wusste zuverlässig durch technische Details zu begeistern. Zum Beispiel die zweit stärkste Presse der Welt mit der Druckkraft von 600.000 kN, die 18m lange Bleche am Stück in eine O Form zwingt. Nicht minderbeeindruckend, die Fertigung der Schweißnähte, die in drei Schritten mit vier Millimeter starken Schweißzusatz erfolgte. Trotz aller Automatisierung war hier das geübte Schweißerauge nicht unverzichtbar. Rießige, mechanische Expander, die so groß waren, dass sie als Gozillas Spazierstocke hätten durchgehen können, dehnten die Rohre anschließend auf Maß. Die Kontrolle der Nähte erfolgt duch Ultraschall und Röntgen. Die kompletten Rohre werden anschließend mit magnetischen Prüfverfahren sowie Drucktests mit bis zu 600bar auf Leib und Nähte geprüft.

Auf dem weiteren Weg zum Hotel wurden wir noch in Form einer Polizeikontrolle persönlichst von der Autobahnpolizei NRW begrüßt (und Guido überprüft). Somit endete der erste, erfolgreiche Tag der Exkursion der FTM1 in Düsseldorf.

Jonas und Fabian – euere Klassenspeakers

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: